Individuell wohnen

Sie leben mit einer psychischen Beeinträchtigung und wünschen sich Begleitung – an sieben Tagen in der Woche, rund um die Uhr?

Je nach Bedarf unterstützen wir  Sie dabei

  • Ihre Selbstständigkeit so weit wie möglich wiederzuerlangen
  • Kontakte in Ihrem Umfeld zu finden und zu pflegen
  • mit Fragen zu Ihrer Beeinträchtigung umzugehen
  • die großen und kleinen Themen des Alltags zu meistern

Wir beraten Sie gern dazu, welches Wohnkonzept am besten zu Ihnen passt.

Auf dem Foto ist das Gebäude des Teilhabezentrums in Rodalben zu sehen. Hierbei handelt es sich um ein Wohnangebot des Pfalzklinikums für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.
Teilhabezentrum Rodalben

Wohnen im Teilhabezentrum

Inklusionsorientiertes Wohnen mitten in der Gemeinde bieten unsere Teilhabezentren in Bellheim, Rodalben und Dahn. Hier ist Wohnen in Einzelappartements und kleinen Wohngemeinschaften möglich. Die individuelle Assistenz wird von einem zentralen Punkt des jeweiligen Teilhabezentrums aus organisiert. Dies dient auch als Kommunikationsmittelpunkt und Anlaufstelle für Bewohnerinnen und Bewohner, Personal sowie interessierte Mitmenschen des jeweiligen Standortes. Ebenso  finden hier  gemeinsame  Aktivitäten und Tagesstrukturangebote  statt.

Unsere Fachkräfte sind rund um die Uhr erreichbar und stehen Ihnen auch in Krisen auf Augenhöhe zur Seite.

Die Teilhabezentren gehören zum Leistungsspektrum der Eingliederungshilfe. Weitere Infos zu den Standorten finden Sie unten.

Wohnen in der Wohnanlage

In der Wohnanlage Klingenmünster ist Wohnen in Einzelappartements und kleineren Wohngemeinschaften mit bis zu fünf Personen möglich. Die Anlage bietet die räumliche Nähe dreier Wohngebäude und liegt in direkter Umgebung des Pfalzklinikums. Die individuelle Assistenz wird direkt vor Ort organisiert. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten unsere Fachkräfte daran, Ihre Ziele im Alltag zu erreichen.

Wohnstätte mit Tagesstätte

Das Gemeindepsychiatrische  Zentrum (GPZ) liegt in einem ruhigen Quartier in Speyer und bietet 20 Plätze in einer Wohnstätte. Die hier lebenden Menschen wohnen in Einzelzimmern und werden von unseren Fachkräften rund um die Uhr unterstützt. In der Außenwohngruppe des GPZ ist das gemeinschaftliche Leben in einer kleineren Wohneinheit möglich.

Direkt angeschlossen ist eine Tagesstätte. Hier haben nicht nur Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnstätte die Möglichkeit, ihren Tag  zu strukturieren. Auch selbstständig lebende Menschen mit Beeinträchtigung mit dem Wunsch nach Beschäftigung nehmen an der Tagesstruktur teil.

Die Wohnstätte mit Tagesstätte gehört  zum Leistungsspektrum der Eingliederungshilfe.

Was sind Tagesstrukturierende Angebote?

Sie geben Ihrem Tag den Rahmen gewohnter Abläufe und Routinen. Eine sinnvolle Beschäftigung unterstützt Sie bei der Entwicklung Ihrer Fähigkeiten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Gaby Kuntz

Fachbereichsleiterin

Eingliederungshilfe Südpfalz

Tel. 06349 900-4507
gaby.kuntzpfalzklinikum.de

Weinstraße 100
76889 Klingenmünster

Berliner Str. 1
76756 Bellheim

Christian Weiß

Fachbereichsleiter

Gemeindepsychiatrisches Zentrum (GPZ)

Tel. 06232 67783-0
christian.weisspfalzklinikum.de

Lessingstraße 11
67346 Speyer

Michael Köhler

Fachbereichsleiter

Eingliederungshilfe Südwestpfalz

Tel. 06391 924469
michael.koehlerpfalzklinikum.de

Hauensteiner Str. 43
66994 Dahn

Susanne Trapp

Fachbereichsleiterin

Eingliederungshilfe Südwestpfalz

Tel. 06331 219761
susanne.trapppfalzklinikum.de

Eichenstraße 8
66976 Rodalben

Weitere Infos