Bellheim

Seit Oktober 2015 bietet das Teilhabezentrum ein inklusionsorientiertes Wohnangebot mitten in der Gemeinde Bellheim (20 Plätze insgesamt) für psychisch beeinträchtigte Menschen, die einer engmaschigen Betreuung und Unterstützung bedürfen. Das Teilhabezentrum gehört zur Einrichtung Betreuen - Fördern - Wohnen. 

Angebote

Die von der Einrichtung angemieteten Wohnungen (Klein-Wohngemeinschaften (WGs) und Einzelappartements) befinden sich vorwiegend im Ortskern der Gemeinde Bellheim und sind fußläufig gut zu erreichen. Die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner, die in den verschiedenen Wohneinheiten leben, wird von einem Stützpunkt aus (Berliner Straße 1) organisiert. Der Stützpunkt versteht sich unter anderem als Kommunikationstreffpunkt für verschiedene gemeinschaftliche Aktivitäten und Tagesstrukturangebote. Die Nachtbetreuung wird von einem Bereitschaftsdienst geleistet
Eine eigens installierte Notalarmierung per Telefon stellt die Erreichbarkeit des Personals in Krisensituationen sicher.

Eigenständig leben

Bewohnerinnen und Bewohnern werden beraten, unterstützt und motiviert, um ihr Leben selbstständig gestalten zu können.

Mehr

Bestätigung und Arbeit

In Bellheim werden auch tagesstrukturierende Maßnahmen angeboten. Bewohnerinnen und Bewohner sollen hierdurch angeleitet werden, ihren Alltag zu strukturieren und sich sinnvoll zu beschäftigen. 

Mehr

Freizeit

Individuell gestaltet nach Interessen und Wünschen ist das Freizeitangebot in Bellheim. Dabei ist uns die Begegnung und das Mitwirkken in den örtlichen Gemeinschaften besonders wichtig.

Mehr

Gesundheit

Betreuungskräfte sind für Bewohnerinnen und Bewohner in Bellheim rund um die Uhr verfügbar. Die medizinische Betreuung erfolgt durch niedergelassene Hausärzte in Bellheim und die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) des Pfalzklinikums. Die Einrichtung arbeitet eng mit beiden Partnern zusammen.

Mehr

Alltagsbewältigung

Das Wohnangebot in Bellheim zielt darauf ab, Bewohnerinnen und Bewohner im Alltag zu unterstützen und Selbstständigkeit zu fördern. Alltägliche Tätigkeiten wie Einkaufen, Kochen etc. stehen hierbei auf dem Programm. Hierzu gehören auch die Förderung sozialer Kompetenzen und guter Nachbarschaft.

Mehr

Dieses Wohnangebot der Einrichtung Betreuen – Fördern – Wohnen hat keine offiziellen Öffnungszeiten wie in anderen klinischen Bereichen. Gerne können Sie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Termin ausmachen.

Ansprechpartner

Gaby Kuntz

Fachbereichsleiterin

Eingliederungshilfe Südpfalz

Klingenmünster & Bellheim

Tel. 06349 900-4507
gaby.kuntzpfalzklinikum.de

Weinstraße 100
76889 Klingenmünster

Anfahrt

Von Landau oder Speyer über die B 272 kommend:
Die B 272 bei Hochstadt in Richtung Zeiskam verlassen. Der L 540 Richtung ca. 8 km durch Zeiskam bis Bellheim folgen. Im Kreisverkehr die 3. Ausfahrt in die Postgrabenstraße nehmen und dieser 1,4 km folgen. In die Berliner Str. nach rechts abbiegen. Der Stützpunkt des Teilhabezentrums befindet sich auf der linken Seite.

Von Germersheim oder Wörth über die B 9 kommend:
Die B9 Ausfahrt Richtung Westheim/Bellheim-Nord verlassen und der L 539 ca. 4 km folgen. In Bellheim links in die Fortmühlstraße abbiegen. Nach ca. 250 m im Kreisverkehr die 1. Ausfahrt in die Postgrabenstraße nehmen. Nach 150 m links in die Berliner Str. abbiegen. Der Stützpunkt des Teilhabezentrums befindet sich auf der linken Seite.

Weitere Infos

Im Notfall

Sie benötigen Hilfe? Ihnen oder einem Familienmitglied geht es schlecht? Ärztliche Hilfe wird so schnell wie möglich benötigt?

In dringenden Fällen erreichen Sie uns Tag und Nacht unter:

06349 900-2020

Weitere Notfallnummern finden Sie hier.