Kusel

Seit 2001 gibt es eine Tagesklinik des Pfalzklinikums in Kusel. Die psychiatrische Tagesklinik ist eine teilstationäre Einrichtung für seelisch kranke Menschen ab dem 18. Lebensjahr und hat 20 Plätze. Die Tagesklinik gehört zur Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rockenhausen.

Angebote

Das Behandlungsangebot der Tagesklinik Kusel ist für einen breiten Bereich seelischer Erkrankungen geeignet, bei denen die ambulante Behandlung nicht ausreicht, vollstationäre Behandlung aber nicht – oder nicht mehr – notwendig ist. Voraussetzung für die Behandlung ist eine geregelte Wohnsituation und die Möglichkeit, den Weg zwischen Klinik und Wohnung selbstständig zu bewältigen.

Tagsüber Behandlung, abends zu Hause

So lautet das Motto der Tageskliniken an unterschiedlichen Standorten des Pfalzklinikums.

Mehr

Einzel- und Gruppentherapie

Entspannungsverfahren, Ergotherapie oder soziales sowie praktisches Kompetenztraining bietet die Tagesklinik Kusel tagsüber in Gruppen- oder Einzeltherapie an. Gemeinschaft spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Mehr

Therapeutische Schwerpunkte

Seelische Erkrankungen wie Depressionen, Angsterkrankungen sowie Psychosen behandelt das Team der Tagesklinik Kusel.

Mehr

Psychiatrische und psychotherapeutische Bausteine

Patientinnen und Patienten der Tagesklinik beteiligen sich werktags von 8 bis 16 Uhr an diversen Behandlungsbausteinen. Abends und am Wochenende sollen bestehende soziale Kontakte aufrechterhalten werden.

Mehr

Lebenspraktisches Training

Auch Alltagstätigkeiten wie Kochen, Einkaufen oder Putzen beinhaltet das Programm in der Tagesklinik.

Mehr

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstags
8:00–16:30 Uhr

Freitags
8:00–14:00 Uhr

Außer an Feiertagen

Ansprechpartner

Dr. Christiane Geißler-König

Leiterin

Tagesklinik für Erwachsene Kusel

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rockenhausen

Tel. 06381 92098-0
christiane.geissler-koenigpfalzklinikum.de

Weibergraben 1
66869 Kusel

Anfahrt

Von der B 420 (Fritz-Wunderlich-Str. bzw. Glanstraße) über Bahnhofstraße, Marktstraße und Weiherplatz zum Weibergraben.

Weitere Infos

Im Notfall

Sie benötigen Hilfe? Ihnen oder einem Familienmitglied geht es schlecht? Ärztliche Hilfe wird so schnell wie möglich benötigt?

In dringenden Fällen erreichen Sie uns Tag und Nacht unter:

06349 900-2020

Weitere Notfallnummern finden Sie hier.