Tagesklinik Kaiserslautern

Die psychiatrische Tagesklinik ist eine teilstationäre Einrichtung des Pfalzklinikums für seelisch kranke Menschen ab dem 18. Lebensjahr.

Die Behandlung findet nur tagsüber statt. Den Abend, die Nacht und das Wochenende verbringen die Patienten zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung. So erhalten sie intensive therapeutische Unterstützung, gleichzeitig bleiben soziale Kontakte zu Familie, Freunden und Bekannten erhalten.

Wer kann in der Tagesklinik behandelt werden?

Die Tagesklinik Kaiserslautern hat 20 Plätze und bietet Behandlungsmöglichkeiten für einen breiten Bereich seelischer Erkrankungen, bei denen die ambulante Therapie nicht ausreicht, vollstationäre Behandlung aber nicht (mehr) notwendig ist.

Wichtig für die Behandlung sind eine geregelte Wohnsituation und die Möglichkeit, den Weg zwischen Klinik und Wohnung selbstständig bewältigen zu können. Auch sollte die Bereitschaft da sein, sich mit den eigenen seelischen Problemen auseinanderzusetzen und diese in einem therapeutischen Prozess zu bearbeiten. Die Behandlungskosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Wie können Sie in der Tagesklinik aufgenommen werden?

Wenn Sie sich für die Tagesklinik interessieren, melden Sie sich telefonisch in der Zeit von 9-12 Uhr, um einen Termin für ein Informationsgespräch zu vereinbaren. Sie benötigen eine ärztliche Einweisung (vorstationäre Behandlung).
Tel. 0631-36139885
 

Psychiatrische Institutsambulanz

Im gleichen Haus befindet sich unsere Psychiatrische Institutsambulanz (PIA), in der Patientinnen und Patienten im Anschluss an die tagesklinische Behandlung, entsprechend der Kriterien einer Institutsambulanz, vorübergehen behandelt werden können. Die Ambulanz ist unter der gleichen Telefonnummer erreichbar.

Eine weitere Zweigstelle der Psychiatrischen Institutsambulanz befindet sich in der Kerststraße 15 unter der Leitung von Gabriel Andrés Lacourt. Ein Schwerpunkt liegt hier auf zwei Gruppenangeboten: Das Achtsamkeitstraining beschäftigt sich mit den Themen Achtsamkeit, Entspannung und Stressreduktion. In der Gruppe nichtorganische Insomnien geht es darum, Schlafstörungen zu beheben und Techniken zum gesunden Ein- und Durchschlafen zu erlernen. Sie erreichen die PIA in der Kerststraße 15 telefonisch unter 0631 892 908 04.

Wie sieht die Behandlung in der Tagesklinik aus?

Die Behandlung in der Tagesklinik setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Sie umfasst diagnostische und therapeutische Möglichkeiten. Ein Behandlungsplan wird individuell erarbeitet und im Verlauf des Aufenthaltes dem Behandlungsbedarf angepasst. 

Medizinische Behandlung

Fachärztlich-psychiatrische und psychologische Diagnostik, Beratung und gegebenenfalls medikamentöse Therapie, umfassende Betreuung durch die Fachkrankenpflege, Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll (National Acupuncture Detoxification Association).

Psychotherapie

Gruppen- und Einzeltherapie, sowie themenzentrierte Gruppen mit schema- und verhaltenstherapeutischen Ansätzen.

Sozialtherapie

Unterstützung bei der Orientierung in der derzeitigen Lebenssituation. Hilfe bei der Suche nach weiteren Perspektiven in sozialer, finanzieller und beruflicher Hinsicht.

Ergotherapie

Kreatives freies Gestalten oder vorgegebenes strukturiertes Arbeiten mit verschiedenen Materialien in Einzel- und Gruppenprojekten. Die Ergotherapie bietet den Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, ihre eigenen kreativen und geistigen Potenziale (wieder) zu entdecken und Fähigkeiten, die durch die Erkrankung verloren gegangen sind, wieder zu erlangen.

Bewegungstherapie

Aufrechterhaltung, Förderung und Stärkung von körperlicher, psychischer und seelischer Gesundheit und Wohlbefinden, durch  Yoga, Feldenkrais, Wandergruppe.

Lichttherapie

Zur Behandlung depressiver Verstimmungen. 

Entspannungstherapie

Zum Beispiel Muskelentspannung nach Jacobsen, Autogenes Training und Phantasiereisen.

Unterstützung bei der Alltagsbewältigung

Wir unterstützen Sie dabei Ihre Fähigkeiten in folgenden Bereichen zu verbessern oder aufzufrischen: Kochen, Backen, Einkaufen, Wäschepflege sowie Freizeitgestaltung in Form von Ausflügen oder Besuchen kultureller Veranstaltungen.

Angehörige

Auf Ihren Wunsch finden gemeinsame Gespräche mit Ihren Angehörigen oder sonstigen Bezugspersonen statt.

Wer arbeitet in der Tagesklinik?

Unser multiprofessionelles Behandlungsteam besteht aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedenster Berufsgruppen: medizinische und psychologische Versorgung, Pflege, Sozialarbeit, Ergotherapie, Kunsttherapie sowie Verwaltung.

Leiter der Tagesklinik

Vanessa Biebel, Oberärztin
Dr. med. Andres Fernandez, Chefarzt

Tagesklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern
Grüner Graben 24
67655 Kaiserslautern
www.pfalzklinikum.de
Tel. 0631 36139885

Ansprechperson

Vanessa Biebel

Oberärztin

Leiterin

Tagesklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern

0631 36139885
tk-kl@pfalzklinikum.de

Grüner Graben 24
67655 Kaiserslautern

Gabriel Andrés Lacourt

Oberarzt

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Institutsambulanz für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern

0631 89290804
0631 89290807
gabrielandres.lacourt@pfalzklinikum.de

Kerststraße 15
67655 Kaiserslautern