Veranstaltung

Symposium Maßregelvollzug - Begegnung auf Augenhöhe

Digitale Veranstaltung

Auf Augenhöhe zu sein mit Patient*innen und Klient*innen steht im Mittelpunkt unserer Arbeit am Pfalzklinikum. Im Maßregelvollzug ist ein Umgang auf Augenhöhe wichtig für die Genesung oder Wiederherstellung, die so genannte „Recovery“. Expert*innen, Patient*innen und Angehörige tauschen sich beim digitalen Symposium Maßregelvollzug aus, wie Recovery gelingen kann. Wir laden Sie herzlich ein, online mit dabei zu sein.Für die Patient*innen im Maßregelvollzug ist nicht immer eine vollständige Gesundung möglich, dann besteht die Herausforderung für die Betroffenen darin, auch mit der Krankheit gut leben zu können. Recovery basiert auf der Überzeugung, dass Menschen, die psychische Krisen erlebt haben, diese Erfahrungen nutzen können, um andere in ähnlichen Situationen zu verstehen und zu unterstützen. Wie kann das Recovery-Konzept in die tägliche Arbeit im Maßregelvollzug einfließen? Darüber sprechen die Beteiligten anhand von praktischen Beispielen. Die Teilnehmenden erhalten in Videos einen Einblick in das Leben der Patient*innen bei der Sport- und Ergotherapie, im lebenspraktischen Training und in der Schule der Klinik für Forensische Psychiatrie. Die Patient*innen selbst und ihre Angehörigen sprechen über den Umgang mit der Krankheit im Alltag. Wie man Gewalt verhindern kann, ist ein 
weiteres Thema des Symposiums. Das Safewards-Modell hilft dabei, Konflikte und daraus resultierende Maßnahmen zu reduzieren. Unter anderem geht es um die Frage, ob und unter welchen Rahmenbedingungen das Modell auch in der forensischen Psychiatrie wirksam ist. Wir möchten bei der Veranstaltung guten Argumenten einen virtuellen Raum geben und mit diesem mittlerweile dritten Symposium zu einem konstruktiven Diskurs mit der Zivilgesellschaft beitragen. Daher freuen wir uns auf Ihre Teilnahme und begrüßen Sie herzlich an den Bildschirmen.

Anmeldelink gültig ab 09.08.2021