Stipendien für Medizinstudierende

Wir möchten sehr gerne engagierte Studierende für die Medizin in unseren Kliniken gewinnen. Deshalb bieten wir Ihnen ein Stipendium, sodass Sie sich in der Endphase Ihres Studiums voll auf Ihren Abschluss konzentrieren können.

Das Pfalzklinikum ist als Dienstleister für seelische Gesundheit der größte Anbieter psychiatrisch-psychotherapeutischer, gemeindepsychiatrischer und neurologischer Leistungen in der Pfalz. Sie können sich ab dem ersten klinischen Semester bewerben, d. h. frühestens ab dem 5. Studiensemester. In der Regel werden die Bewerbungen ab dem 7. oder 8. Semester erwartet. 

Wir bieten Ihnen während Ihres Stipendiums 30 Monate lang eine Unterstützung von 600 Euro.

Der Startzeitpunkt Ihres Stipendiums ist flexibel vereinbar und kann bis zu vier Semester vor Abschluss Ihres Studiums liegen. Sollten Sie sich nach Abschluss Ihres Studiums für eine Weiterbildung in unserem Klinikum entscheiden, entfällt die Rückzahlung des Stipendiums.

Ihre Aufgaben bei uns

Sie wünschen sich Zeit für Ihre Patientinnen und Patienten? Sie wollen ganzheitlich arbeiten? Im psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlungssetting kümmern wir uns um die psychische Situation unserer Patienten, ohne dabei körperliche Probleme zu übersehen. Das soziale Umfeld der Patienten haben wir hierbei ebenfalls im Blick. Basistätigkeiten der Behandlung sind bei uns einfühlsame Aufklärung der Patienten, umfassende Diagnostik, gemeinsame Erarbeitung einer individuellen Therapie sowie gezieltes Entlassungsmanagement.

Ihr Einsatz erfolgt in den stationären Bereichen unseres Hauses. Nach Einarbeitung und Aufsicht Ihres Tutors können Sie Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung betreuen. Sie arbeiten in unseren multiprofessionellen Teams mit und lernen so die Arbeit verschiedener Berufsgruppen kennen. Sie können an allen Weiterbildungsveranstaltungen "Ihrer" Klinik und anderer Einrichtungen des Pfalzklinikums teilnehmen. Dazu gehören zum Beispiel die wöchentliche Kasuistik, das Forensische Curriculum oder das Weiterbildungscurriculum der Assistenzärzte. Sie sind bei allen ärztlichen und innerbetrieblichen Fortbildungsveranstaltungen des Pfalzklinikums gern gesehene Teilnehmer.

Die im Praktischen Jahr (PJ) vorgesehene Zeit zum Eigenstudium können Sie individuell absprechen.

Was wir für Sie tun

Neben dem Stipendiaten-Programm bietet Ihnen das Pfalzklinikum Unterstützung bei der Wohnungssuche, Wohngeldzuschuss, Dienstkleidung, Verpflegung und eine sehr gut sortierte Bibliothek mit einschlägiger und aktueller Fachliteratur.

Wir möchten Sie ganz herzlich einladen, sich persönlich bei uns umzuschauen! Vereinbaren Sie einfach einen Besuchstermin.

Ihre Ansprechpartner

Klingenmünster

Dr. Sylvia Claus
Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Tel. 06349 900-2001
sylvia.clauspfalzklinikum.de 

Dorothee Spengler-Katerndahl
Ltd. Oberärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Tel. 06349 900-2104
dorothee.spengler-katerndahlpfalzklinikum.de

Uwe Pfeiffer
Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Neurologie
Tel. 06349 900-2700
uwe.pfeifferpfalzklinikum.de
 

Kaiserslautern und Rockenhausen

Dr. Andres Fernandez
Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rockenhausen
Tel. 06361 4535-2301
andres.fernandezpfalzklinikum.de 

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Dr. Michael Brünger
Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Tel. 06349 900-3001
michael.bruengerpfalzklinikum.de