Betriebliches Gesundheitsmanagement

Mit dem Motto "Unsere Arbeitswelt gemeinsam gestalten" haben wir, die Führungskräfte und Beschäftigten des Pfalzklinikums und seiner Tochtergesellschaften, uns das Ziel gesetzt, Gesundheit als Wert in unserer Unternehmenskultur zu verankern.

Daher haben wir das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) eingeführt. Hierbei handelt es sich um einen Prozess zur Entwicklung betrieblicher Rahmenbedingungen und Strukturen. Das Ziel ist, die Arbeit langfristig gesundheitsförderlicher zu gestalten und damit gesundes individuelles Verhalten zu unterstützen. Dabei verstehen wir den Begriff Gesundheit nicht nur als Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen, sondern – nach Vorbild der WHO – als Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens.

Unser Ansatz des Betrieblichen Gesundheitsmanagements folgt dabei der Devise "Keine Maßnahmen ohne Analyse". Es setzt dort an, wo die Mitarbeiterbefragung endet und berücksichtigt die Ergebnisse dieser. Das BGM soll hierbei sinnvolle Wege finden, um gemeinsam die Arbeitsbedingungen zu verbessern und helfen, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeitsfähig zu machen. Ihre Rolle wird somit gestärkt und auch die unterschiedlichen familiären Situationen werden berücksichtigt. 

Unterstützung erhalten wir durch unseren Kooperationspartner, die Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Kontakt

Silkes Mathes
Koordinatorin für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
Tel. 06349 900-1009
silke.mathes@pfalzklinikum.de